Fitnesstraining Fitnesskurs




Was Ist Glukose (Glucose)

Ein wichtiger Körper Treibstofflieferant ist Traubenzucker (Glukose)

Pilates Online Studio hier anmelden



Was Ist Glukose

Ein wichtiger Körper Treibstofflieferant ist Traubenzucker (Glukose)

Ein wichtiger Energielieferant für unseren Körper, ist also Glukose. Diese Substanz wird über die tägliche Nahrung aufgenommen und dann in den Körperzellen gespeichert. Ein wichtiger Energieträger im Blut, ist also kurz gesagt Glukose.

Ein zu hoher Spiegel kann auf Diabetes hinweisen. Zu niedrige Werte können unter anderem, bei einer Behandlung von Diabetes auftreten.

Glukose was ist das denn genau?

Der chemische Name für Traubenzucker ist Glukose. Traubenzucker ist ein wichtiger Energieträger aus der täglich aufgenommenen Nahrung. Dieser Traubenzucker (Glukose) wird dann vom Darm aus im Blut aufgenommen. Das kann dann entweder direkt oder nach Spaltung der Nahrungs-Kohlenhydrate durch Darmenzyme erfolgen.

Was ist Glukose

Der Glukosespiegel ist nach dem Essen auch immer erhöht. Nach wenigen Stunden sollte der Glukosespiegel, normalerweise auch wieder sinken, da die Glukose aus dem Blut von den Körperzellen aufgenommen wird. Umgekehrt werden gespeicherte oder von der Leber selbst produzierte Glukose ins Blut abgegeben, das geschieht dann, wenn der Körper Energie benötigt.

Das ist zum Beispiel der Fall, bei einer körperlichen Arbeit, sportlicher Aktivität und auch nachts, da in dieser Zeit natürlich länger keine Nahrung aufgenommen wird, auch bei Hunger wird der Körper auf diesen Speicher zurückgreifen.



Wie kann es zu einem krankhaft erhöhten Glukose Wert
im Blut kommen?

Bei einer Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) können die eigenen Körperzellen, die *Glukose nicht mehr ausreichend verwerten. Das liegt letztendlich daran, dass das Hormon Insulin, das in unserem Körper den Zuckerstoffwechsel regelt, fehlt oder nicht mehr richtig wirkt.

Dadurch ist der Eintritt von Traubenzucker in die Körperzellen behindert, was wiederum für eine, zu hohe Glukose-Konzentration im Blut führt- (*Hyperglykämie). Es kann sowohl der so genannte Nüchtern-Blutzucker vor einem Frühstück erhöht sein, auch ein Anstieg nach dem Essen kann ein gefährliches Niveau erreichen. Letzteres macht sich schon in Frühstadien bemerkbar, auch wenn der Nüchtern-Blutzucker noch normal ist.

Geringfügig erhöhte Blutzuckerwerte werden oft nicht immer ohne weiteres gleich bemerkt, können aber langfristig zu schweren Schäden führen und das kann sich auf den ganzen Körper auswirken. Ein extrem hoher Glukosespiegel, kann sogar eine schwere Stoffwechselentgleisung auslösen. Bleibt eine der Art gefährliche Stoffwechselentgleisung unbehandelt, kann das zu einem lebensgefährlichen diabetischen Koma führen.

Krankhaft erniedrigte Werte, ab wann ist der Blutzuckerwert krankhaft erniedrigt?

Ein zu niedriger Blutzuckerwert (*Hypoglykämie) ist bei einer Behandlung von Diabetes mit Medikamenten, relativ häufig und auch bei größter Sorgfalt letztendlich nicht ganz zu vermeiden. Die meisten Menschen die an *Diabetes erkrankt sind spüren aber, wenn ihr Blutzuckerspiegel einen Wert von 50 bis 60 mg/dl (2,8 bis 3,3 mmol/l) unterschreitet und können sich durch eine vermehrte Aufnahme von Kohlenhydraten helfen. Kohlenhydrate lassen den Blutzucker schnell wieder steigen, wie auch Traubenzucker oder Limonade/Cola.

Auch Todesfälle sind möglich, das ist aber eher selten. Eine Unterzuckerung kann auch ein Fehlverhalten herbeiführen, dass zum Beispiel im Verkehr, bei der Arbeit oder beim Sport gefährlich werden kann.

Gefährlich kann es aber werden, wenn ein zu niedriger Blutzuckerwert (*Hypoglykämie) nicht rechtzeitig erkannt wird. Weil das Gehirn auf eine ständig ausreichende Versorgung mit Glukose angewiesen ist, kann es sehr schnell, bei zu niedrigen Blutzuckerwerten (spätestens unter 30 mg/dl bzw. 1,7 mmol/l) zu Funktionsausfällen und nicht zuletzt sogar bis zur Bewusstlosigkeit kommen.

Ein Treibstofflieferant ist Traubenzucker (Glukose)

Bei gesunden Menschen tritt solch eine Unterzuckerung in nur seltenen Ausnahmen auf, da der gesunde Körper aus eigenen Reserven Glukose mobilisieren kann und so auch den notwendigen Blutzuckerspiegel, Blutzuckerwert aufrechterhält.

Bei *Diabetiker ist allerdings auf die so genannte Gegenregulation kein Verlass, weil die Wirkung von blutzuckersenkenden Medikamenten die Freisetzung der Zuckerreserven verhindern kann.



Welche Blutzuckerwerte sind normal?

Bei gesunden Menschen liegt der Nüchtern Zucker etwa zwischen 60 und unter 100 mg / dl (3,3 und unter 5,5 mmol/l) und ca. 2 Stunden nach einem Essen unter 140 mg/dl (7,8 mmol/l).

Bei einem *Blutzuckerwert ab 126 mg/dl (7,0 mmol/l) nüchtern und/oder ab 200 mg/dl (11,1 mmol/l) zu einem beliebigen Zeitpunkt oder zwei Stunden nach einem Traubenzucker-Belastungstest ist ein Diabetes gesichert.

In der Grauzone von nüchtern 100 bis unter 126 mg/dl (5,6 bis 7,0 mmol/l) und/oder 140 bis unter 200 mg/dl (7,8 bis unter 11,1 mmol/l) – wiederum zu einem beliebigen Zeitpunkt oder zwei Stunden nach einem Traubenzucker-Belastungstest kontrolliert – besteht eine Vorform des Diabetes.

Alle die hier angegebenen *Blutzuckerwerte beziehen sich auf venöses Plasma (Blut aus der Vene, das zentrifugiert wurde), wie es üblicherweise im ärztlichen Labor verwendet wird. Im Kapillarblut aus Fingerbeere oder Ohrläppchen können die Werte etwas niedriger liegen.

Fettkiller von Mutter Natur



Abnehmen lowCarb Leckere Rezepte

» „SICHER“ Dir Dein Kostenloses Exemplar

7 „GEHEIMNISSE“ Der Dauerhaften „FETTVERBRENNUNG“

Geheimnisse der Fettverbrennung

"GRATIS E-Book"

Die 7 Geheimnisse Der Fettverbrennung

Artikel

Abnehmen Fett Killer

Die Anzahl unserer Fettzellen im Körper ist genetisch vorbestimmt und unfair und ungleichmäßig auf die Menschheit verteilt…

Codex Humanus

Mit „Codex Humanus„ – das Buch der Menschlichkeit“, steht Ihnen erstmals das wichtigste Wissen der Naturheilkunde in zur Verfügung!

Rohkost Diät Besser Leben

Rohkost-Diät Besser Gesünder Abnehmen Und Auch Besser Gesünder Leben! Hast du schon von einer Rohkost-Diät gehört?…

Cholesterin Und Herzkrankeiten

Cholesterin wird oft die Schuld für Herzerkrankungen gegeben? Wir decken die häufigsten Mythen über Cholesterin auf.

Die Geheimnisse Der Fettverbrennung

„Gratis eBook“ Fettverbrennung Leicht gemacht. Die 7 Geheimnisse Der Dauerhaften Fettverbrennung…

Gesunde Ernährung Mehr Energie

Ernährung- Gelenkschmerzen, null Energie, hartnäckiges Bauchfett, das einfach nicht verschwinden will…

Vegetarier werden Vegan Leben

Vegetarier werden Und Vegan Leben… Extreme Maßnahmen, für die die sich für ein Vegetarier leben entscheiden

So Einfach Bauchfett Loswerden

Gesund Abnehmen-… Der Teufelskreis Bauchfett, Bauchfett Kann Sogar „GEFÄHLICH“ Für Die GESUNDHEIT sein…

Erfolgreich Bauchfett Abbauen

Das Reduziert Das Fett “Bauchfett-Hormon“ Das alles hängt mit unserem hormonellen Gleichgewicht zusammen…

Schneller Körperfett Verbrennen

KÖRPERFETT VERBRENNEN- 7 “FETTHALTIGE“ Lebensmittel die dir helfen können einen flacheren Bauch zu bekommen…

ABNEHMEN-….
GESUND & ERFOLGREICH
Abnehmen und dein Wunschgewicht erreichen

» Hier Anschauen Klick…

Das Buch der Menschlichkeit

Abnehmen Der Erfolgreiche Start Zum Ziel






Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.